Ohne Eismaschine Frozen Joghurt herstellen

Yogurt mit Beeren

Die Herstellung von Frozen Joghurt ist auch im privaten Haushalt überhaupt kein Problem. Mit nur wenigen Zutaten kann jeder seine eigene kalte Erfrischung zaubern. Diese wird in einer Eismaschine zwar besonders fluffig, kann aber auch ohne eine spezielle Maschine hergestellt werden. Es gibt spezielle Rezepte, die die Zubereitung ohne Eismaschine erklären. Im Grunde kommt es vor allem darauf an, die Rohmasse vor dem Einfrieren gut aufzuschlagen und möglichst luftig einzufrieren. Durch die kleinen Lufteinschlüsse in der Masse wird das Eis am Ende besonders cremig.

Wie sieht die optimale Frozen Joghurt aus?

Die optimale Konsistenz einer Frozen Joghurt ist locker und luftig, zugleich aber erfrischend kalt. Die Masse darf nicht zu schnell in sich zusammenfallen und schmelzen. Diese Konsistenz ist nur schwer zu erreichen. Vor allem, wenn die Herstellung ohne Eismaschine erfolgt, wird die gefrorene Joghurt eher hart und fest werden – schmeckt aber trotzdem! Um die perfekte Konsistenz zu erreichen, sollte die Masse möglichst lange aufgeschlagen werden. Der Zucker muss sich in der Joghurt vollständig auflösen. Mittlerweile sind spezielle Maschinen auf dem Markt, die sich zur Zubereitung von Frozen Joghurt eignen. Sie ähneln in ihrer Funktionsweise einer Softeismaschine. Die Konsistenz von gutem Softeis ist überhaupt der von Frozen Joghurt sehr ähnlich: Das Eis lässt sich gut formen und zu einem appetitlichen Türmchen aufbauen, das luftig und locker schmeckt und nicht zu schnell schmelzen darf.

Wie bekommt man Frozen Joghurt ohne Eismaschine schaumig?

Die optimale Konsistenz wird man ohne Eismaschine wohl nicht erreichen. Wer sich aber die Mühe macht, die Rohmasse regelmäßig umzurühren oder aufzuschlagen, kann auch ohne spezielle Maschine ein gutes Ergebnis erzielen. Geschmacklich tut eine festere Konsistenz der gefrorenen Joghurt ohnehin keinen Abbruch. Wichtig ist vor allem, dass die Masse noch vor dem Einfrieren möglichst schaumig aufgeschlagen wird.

Auf die richtige Präsentation kommt es an

Wenn die Frozen Joghurt ohne Eismaschine nicht so luftig und schaumig geworden ist, wie man es sich eigentlich gewünscht hätte, muss man sie einfach angemessen präsentieren. Aus dieser Joghurt kann man zwar keine Kringel wie aus Softeis formen, doch man kann sie zu Kugeln formen. Diese werden wie in der Eisdiele mit einem Eisformer geformt und dann in einer Schüssel präsentiert. Natürlich darf auch ein Topping nicht fehlen, das für den besonderen Geschmack der Süßspeise sorgt und zugleich die Optik aufwertet. Als Toppings eignen sich kleine Süßigkeiten, verschiedene Soßen und geschnittenes Obst. Je mehr Toppings verwendet werden, desto individueller kann jeder sein eigenes Eis zusammenstellen. Das hat zum einen den Vorteil, dass es jedem schmeckt. Andererseits wird auf diese Weise die Masse so verdeckt, dass die Konsistenz gar keine Beachtung mehr findet. In jedem Fall ist Frozen Joghurt eine beliebte Erfrischung, die allen schmeckt!

Related Posts

  • Internationales Zahlungssystem MasterCard und ihre BedienungsvorschriftenInternationales Zahlungssystem MasterCard und ihre Bedienungsvorschriften
  • Alles über RisikolebensversicherungAlles über Risikolebensversicherung
  • Wie gut sind die Spielauswahl und die Boni im EuroCasino?Wie gut sind die Spielauswahl und die Boni im EuroCasino?